Wird dieser Newsletter nicht richtig angezeigt? »  Zur Webseitenansicht
Newsletter
HOPPE
Guten Tag,
 
heute erfahren Sie von uns, wie wir die KOCH-DAYS erlebt haben, die im Juni und Juli durch die Schweiz getourt sind. Ausserdem stellen wir unsere antimikrobiell wirkende Oberfläche SecuSan® vor und wir zeigen, wie sich Fenster mit SecuSelect®-Fenstergriffen ganz individuell an die Vorlieben Ihrer Kunden anpassen lassen. Ein Beitrag zu mehr Sicherheit am Fenster rundet den Newsletter ab. Viel Spass beim Lesen!
 
  • Das waren die KOCH-DAYS
  • SecuSan® – Der neue Hygiene-Standard
  • Fenster mit SecuSelect®-Griffen individuell ausstatten
  • Kinder sind neugierig – HOPPE-Lösungen schützen
 
Sie haben Fragen oder Anregungen zu den Beiträgen im Newsletter? Dann kontaktieren Sie uns gerne direkt: info.ch@hoppe.com
 
 
Mit besten Grüssen
 
HOPPE AG, Müstair
 
Najdan Vuckovic
Verantwortlicher Vermarktung Schweiz
1Das waren die KOCH-DAYS
Bild von den KOCH-DAYSDie „reisende Fachmesse“ KOCH-DAYS, die von der KOCH Gruppe organisiert wurde und im Juni und Juli durch die Schweiz tourte, war ein voller Erfolg für HOPPE: An den Stationen St. Gallen, Dübendorf, Bern und Martigny konnten wir insgesamt über 300 Fachbesucher für persönliche Gespräche auf dem HOPPE-Stand begrüssen – und dabei viele neue Geschäftskontakte knüpfen. Vorgestellt haben wir u. a. unsere Lösungen zum Thema Einbruchschutz sowie die Techniken Sertos® und SecuSan®, die die Besucher vor Ort „be-greifen“ und ausprobieren konnten. Viel Aufmerksamkeit haben wir ausserdem für ein Komfort-Türgriff-Muster der Serie Paris erhalten – offenbar ein Thema, das angesichts der Diskussion um barrierefreies Bauen auf viel Interesse stösst. Ebenfalls präsentiert haben wir die komplettierte Serie Meribel, die in enger Zusammenarbeit mit der KOCH Gruppe entwickelt wurde.
 
      
2SecuSan® – Der neue Hygiene-Standard
SecuSanSecuSan® ist eine spezielle Oberfläche für Tür- und Fenstergriffe, die mikrobielles Wachstum sofort und dauerhaft unterdrückt. Damit haben wir eine Lösung entwickelt, die genau dort aktiven Schutz bietet, wo er dringend benötigt wird – z. B. in Kliniken, Pflegeeinrichtungen oder in der Industrie. Die antimikrobielle Oberfläche der SecuSan®-Griffe ist hochwirksam – das haben unabhängige Labor- und Praxistests sowie die Prüfung nach JIS-Norm (Japanese Industrial Standard) Z 2801:2000 bestätigt. Dabei entsprechen Griffe mit SecuSan® den Anforderungen der DIN EN 1906, Gebrauchs-Kategorie Klasse 3 und 4 – ideal für den Einsatz in öffentlichen Gebäuden! Auch unsere leicht bedienbaren Komfort-Beschläge, die für das barrierefreie Bauen im öffentlichen Raum zunehmend eine Rolle spielen, bieten wir mit SecuSan®-Oberfläche an. Dass diese völlig wartungs- und verschleissfrei sind, ist nicht nur in diesen Bereichen ein grosser Pluspunkt!
 
      
3Fenster mit SecuSelect®-Griffen individuell ausstatten
SecuSelectMit SecuSelect®-Griffen von HOPPE können Sie Ihren Kunden ganz individuelle Gestaltungswünsche erfüllen: Dadurch dass der Schliesszylinder in der Rosette und nicht im Griffteil sitzt, kann die von Türgriff-Garnituren bekannte Schnellstift-Technik eingesetzt werden, bei der der Griff einfach auf den Vierkantstift aufgesteckt wird. So lassen sich die unterschiedlichsten Griffmodelle von HOPPE mit der Fenstergriff-Rosette kombinieren – auch solche, die sonst nur für Innentüren verwendet werden. Ein weiterer Pluspunkt ist der besonders wirksame Einbruchschutz: Manche Einbrecher schrecken selbst vor einem abgeschlossenen Fenstergriff nicht zurück, sondern setzen alles daran, das Schloss mit Gewalt zu überwinden. Bei SecuSelect®-Fenstergriffen bleibt die Rosette am Fensterprofil und verschliesst das Fenster auch dann sicher, wenn der Einbrecher es schaffen sollte, den Griff abzudrehen.
 
      
4Kinder sind neugierig – HOPPE-Lösungen schützen
KISIKinder lernen schnell: Damit sie sich dabei nicht in Gefahr bringen, sollte man allerdings allzu grossem Entdeckerdrang etwas entgegensetzen. Das gilt besonders am Fenster! Mit der KISI2 (KISI = Keep Infants Safe Inside) bietet der Marktführer HOPPE eine seit langem bewährte Griffsperre für Fenstergriffe, die mit unauffällig gestalteten Schiebeknöpfen ausgestattet ist. Durch die erforderliche Zwei-Hand-Bedienung entspricht sie den aktuellen Anforderungen an den Schutz vor unerlaubtem Öffnen und wurde nach der Schwedischen Norm SS 3587 und der Nordtest-Methode NT CONS 018 getestet. Gestalterisch schön: Die KISI2 hat ein sehr viel dezenteres Design als gängige Griffsperren auf dem Fenstermarkt.
 
      
HOPPE Holding AG
Via Friedrich Hoppe
CH-7537 Müstair
 
11www.hoppe.com
11info.ch@hoppe.com
 
11Zum Produktkatalog
11Newsletter abbestellen
Um sicherzustellen, dass Ihnen der HOPPE-Newsletter stets korrekt zugestellt wird, fügen Sie bitte die Adresse e-mailing@hoppe-info.com Ihrem E-Mail-Adressbuch hinzu.
© HOPPE Holding AG. Impressum Datenschutz